Der eigene Online-Shop für Profi-Fotografen. Für Fotografen, die keine Zeit zu verlieren haben.

CSS-Eigenschaft: page-break-inside, Kategorien: Druckausgabe (allgemein), Paged media (CSS 2.1), Paged Media (CSS 3)

Seitenumbruch verhindern

Steuert, ob beim Ausdruck einer Webseite ein Seitenumbruch innerhalb eines Block-Elements verhindert wird.

CSS-Eigenschaft: page-break-inside
KurzbeschreibungWerteStandardwertKategorieHinweis
Seitenumbruch verhindern
  • avoid
  • auto
  • inherit
auto
Allgemein:
Druckausgabe
CSS 2.1:
Paged media
CSS 3:
Paged Media
 

Verwandte Eigenschaften aus der Kategorie: Druckausgabe (allgemein), Paged media (CSS 2.1), Paged Media (CSS 3):

Folgendes ist beim Einsatz von page-break-inside zu beachten:

  • page-break-inside bezieht sich auf den Ausdruck einer Seite und hat nichts mit der Darstellung im Browser zu tun.
  • Falls der Wert auf avoid gesetzt ist, wird ein Seitenumbruch innerhalb des betreffenden Block-Elements verhindert.
  • Wird vom Internet Explorer ab Version 8 und Opera ab Version 5 unterstützt, Firefox, Safari und Chrome ignorieren die Anweisung (vergleiche auch mäßige Unterstützung von widows und orphans).
Browserunterstützung von page-break-inside
Firefox
Firefox
Google Chrome
Google
Chrome
Internet Explorer
Internet
Explorer
Safari
Safari
Opera
Opera
CSS21
Info folgt
Info folgt
Version: 8Version: 9Version: 10Version: 11
j
Info folgt
Version: 10Version: 11Version: 12
j

Weiterführende Informationen zu page-break-inside:



Beispiele

HTML:

<div id="example-1">PROP</div>

CSS:

div {
    border: 4px solid #cccccc;
    padding: 10px;
}
#example-1 {
}
Beispiel nur für: Firefox

Beispiel Nr. 1 So sieht's aus:

PROP
 

HTML:

<div id="example-2">PROP</div>

CSS:

#example-2 {
}
Beispiel nur für: Firefox

Beispiel Nr. 2 So sieht's aus:

PROP
 

HTML:

<div id="example-3">PROP</div>

CSS:

#example-3 {
}
Beispiel nur für: Firefox

Beispiel Nr. 3 So sieht's aus:

PROP
 

HTML:

<div id="example-4">PROP</div>

CSS:

#example-4 {
}
Beispiel nur für: Firefox

Beispiel Nr. 4 So sieht's aus:

PROP
 

HTML:

<div id="example-5">PROP</div>

CSS:

#example-5 {
}
Beispiel nur für: Firefox

Beispiel Nr. 5 So sieht's aus:

PROP
 

HTML:

<div id="example-6">PROP</div>

CSS:

#example-6 {
}
Beispiel nur für: Firefox

Beispiel Nr. 6 So sieht's aus:

PROP
 

HTML:

<div id="testcase-vendor">PROP</div>

CSS:

#testcase-vendor {
    -moz-text-align-last: right;
    -webkit-marquee-repetition: right;
    -o-text-align-last: right;
    -ms-text-align-last: right;
}
Beispiel nur für: Firefox

Testbeispiel: Schreibweise mit
Vendor-Präfix

PROP
 

HTML:

<div id="testcase-standard">PROP</div>

CSS:

#testcase-standard {
    text-align-last: right;
}
Beispiel nur für: Firefox

Testbeispiel: Standardschreibweise

PROP
 

Beispiel Nr. 9 So sieht es aus:

Die Auswirkung von page-break-inside ist erst im Ausdruck zu sehen. Deutlich wird es vor allem, wenn die Eigenschaft nicht unterstützt wird.

In der Zip-Datei ist die HTML-Datei mit dem Quelltext zu finden. Dieser hat die CSS-Anweisung von page-break-inside: avoid. Dahinter finden Sie die PDF-Ausdrucke. Dort sieht man, wie die unterschiedlichen Browser page-break-inside unterstützt.

Download:

Fehler melden

Diese Referenz ist ein Freizeitprojekt ohne aufwendiges Lektorat oder Vergleichbarem. Von daher lassen sich bei dem Umfang dieser Referenz trotzt größtmöglicher Sorgfalt Fehler nicht vermeiden.

Hilf, die Qualität dieser Seite zu verbessern! Sollte Dir ein Fehler auffallen, sei es in den Erklärungen, Beispielen oder den Informationen zum Browsersupport, seien es orthographische oder grammatikalische, sende eine kurze E-Mail an info@css-wiki.com. Auch Anregungen und Verbesserungsvorschläge sind jeder Zeit Willkommen. Jede E-Mail wird persönlich beantwortet!

Vielen Dank!

A-Z:

Schnell­auswahl

Seiten:

Letzte Änderung: 01. 04. 2017
Render Time: 9.139 sec.

Browser-Marktanteile