Logbuch

8. Februar 2013

Fast 200 Eigenschaften sind dokumentiert

Heute, ein Tag nach Weiberfastnacht und fast zwei Jahre nach der Idee zu CSS-Wiki.com habe ich 198 Eigenschaften dokumentiert.

Einerseits hat mein Beitrag zum Flexbox-Modul für den Webkrauts-Adventskalender dazu geführt, dass ich mich mit diesen Eigenschaften näher beschäftige. Was ein wenig traurig und begeisternd zugleich war. Traurig, da das Flexbox-Modul bis auf Opera ab Version 12.1 und von Google Chrome ab Version 21 mit dem Vendor-Präfix –webkit- von keinem anderen Browser unterstützt.

Begeisternd aber, da das Flexbox-Modul ziemlich viel versprechend aussieht. So sehr, dass es aus meiner Sicht das Potential hat, nach früheren Tabellen-Layouts und den heutigen floatenden DIV-Layouts die nächste Generation von best practice für den Aufbau von Websites sein könnte, da die Möglichkeiten vielfältig und die Technik ziemlich robust erscheint. Nun, da die Browserunterstützung noch gering ist, sind noch nicht alle Eigenschaften aus dem Flexbox-Modul beschrieben.

Ein kleiner Abstecher ging danach zum Marquee-Modul. Dieses Modul ist relativ überschaubar, aber auch hier stellte sich heraus, dass diese Eigenschaften bis auf die Webkit-Browser Safari und Google Chrome und auch diese nur mit dem Vendor-Präfix -webkit- von keinem anderen Browser unterstützt werden. Zusätzlich sind die Webkit-Eigenschaften zum Teil noch anders benannt und weichen in der Implementierung vom Standard ab, dass das Arbeiten damit heute kaum Praxisrelevanz hat.

Von daher sind zum Marquee-Modul ebenfalls noch nicht alle Eigenschaften beschrieben. Vor allem aber mit einer ganz anderen Einschätzung im Gegensatz zum Flexbox-Modul: Der Standard des Marquee-Moduls ist bereits seit fünf Jahren so gut wie fertig. Aber – wo Transitions und Animations immer besser unterstützt werden, stellt sich die Frage, wozu überhaupt ein Marquee-Modul benötigt wird. Weil alles, was man damit machen kann, kann auch über Animations umgesetzt werden. Wahrscheinlich ein Grund dafür, dass das Marquee-Modul immer noch keine offizielle Empfehlung des W3C ist. Und ich wäre nicht überrascht, wenn es das nie wird und im CSS4-Standard wieder weg fällt.

Heute ging die Beschreibung von animation-duration Online, die erste aus dem Bereich der Animationen. Und dies ist vielversprechend. Da diese Eigenschaften sowohl von Firefox und Opera in der Standardschreibweise unterstützt werden, von Safari und Google Chrome gleichermaßen gut mit dem Vendor-Präfix -webkit-, können diese derweil gut eingesetzt werden. Und stellen sicherlich eine ernste Konkurrenz für jQuery dar. Dass der Internet-Explorer immer etwas hinterher hängt, ist ja nun kein Geheimnis…

Ich erwähne unten, am 22. Oktober 2011, dass die Referenz insgesamt 274 Eigenschaften umfasst. Diese Zahl ist derweil auf 316 angewachsen. Allerdings, und das gerade auch im Flexbox-Modul, wurden viele Eigenschaften in den letzten beiden Jahren umbenannt, so dass ein Teil dieser 316 Eigenschaften eher historisch zu betrachten sind. Die Eigenschaften sind in dieser Referenz nach wie vor zu finden, sind allerdings als "veraltet" markiert, es wird jeweils auf die aktuelle CSS-Eigenschaft verwiesen.

Aber es gibt auch einige Eigenschaften, wie hyphenate-limit-lines oder hyphenate-character, die aus dem CSS3-Standard entfallen sind und in CSS4 berücksichtigt werden sollen (wann immer das sein mag). Auch solche Eigenschaften machen den Umfang dieser Referenz größer, als der W3C-Standard tatsächlich irgendwann sein wird.

Weiterentwicklungen auf CSS-Wiki.com zeichnen sich vor allem am generellen Webauftritt aus. Einerseits sind die Vorbereitungen so gut wie abgeschlossen, dass alle Inhalte in Zukunft aus einer Datenbank kommen. (Das sollte ich zwar nicht sagen, aber aktuell stehen alle Beschreibungen, Beispiele und Informationen über Browsersupport in einer auf derweil 1.4 MB angewachsenen Config-Datei. Nach dem Transfer in die Datenbank sollte die Performance der Seite auch besser werden).

Ein Highlight – im wahrsten Sinne des Wortes – ist das Syntax-Highlighting der Code-Beispiele, das seit Januar dieses Jahres eingebaut ist. Dank dem GeSHi - Generic Syntax Highlighter erscheinen die Quelltexte nun farbig, was für das Verständnis der Beispiele sicher hilfreich ist. Und der GeSHi - Generic Syntax Highlighter ist echt ein cooles Tool.

Zu guter Letzt sei hier die Übersicht der Browserunterstützung angekündigt. Auf dieser Seite ist zu sehen, welcher Browser was kann. Nun, da die Liste noch unvollständig ist, und auch wesentliche Filterfunktionen sollen noch rein, von daher ist die Seite noch nicht in der Navigation verlinkt. Aber wer will, kann ja schon mal schauen ;-).

28. Oktober 2011

Bergfest - die Hälfte aller Eigenschaften ist dokumentiert!

Anders als eingeschätzt ist nun doch schon jetzt die Hälfte aller erfassten CSS-Properties beschrieben und mit Beispielen versehen. Ein wenig Schuld daran ist eine zugesagter Artikel für den Webkrauts-Adventskalender mit dem Thema Multi-column Layout. Zumindest kann ich jetzt verbindlich sagen, was da geht und was nicht.

Wie angekündigt gibt es zu den ersten Eigenschaften jetzt auch eine Übersicht über die konkrete Browserunterstützung. Noch ohne Versionen, in Bezug auf die mehrspaltige Darstellung aber nicht so tragisch, weil ohnehin nur Opera alle Eigenschaften aus dem Bereich unterstützt. Zumindest für mein eigenes Wohlgefühl, der erste Schritt in Richtung schneller Übersicht zur Browserkompatibilität ist getan.

Jetzt ist die Frage, was ist das nächste Etappenziel. Klar ist, dass als nächstes die fünf Eigenschaften aus dem Bereich der Transitions folgen werden, da ich auch einen Artikel zu Transition zugesagt habe. Und bis zum Jahresende? Nun, wenn ich das aktuell Tempo ansehe - und nicht alle Eigenschaften sind super komplex - hoffe ich weitere dreißig Eigenschaften zu schaffen. Nun denn, man wird sehen...

22. Oktober 2011

CSS 2.1 Dokumentation komplett!

Ein weiteres Etappenziel ist erreicht. Der Plan war es, bis zum Oktober alle CSS 2.1 Eigenschaften beschrieben und mit Beispielen versehen zu haben. Nun, es sollte der 1.10. sein, aber der Verzug hält sich noch im Rahmen ;-).

Gerade zum Schluss wurde deutlich, worin die Schwierigkeiten liegen. Eine border-color zu beschreiben, ist eher trivial. An den zuletzt vier übrig gebliebenen CSS-Eigenschaften float, min-width, quotes und vertical-align zeigte sich, dass es Eigenschaften gibt, die man zwar täglich nutzt, die man aber nur schwer verständlich beschreiben kann. Und ich bin mir sicher, dass hier und da die Beschreibungen nicht alle Eventualitäten abdecken.

Von daher freue ich mich über Feedback an info@css-wiki.com, um die Qualität der Referenz zu verbessern.

Von insgesamt 274 erfassten Eigenschaften - davon 115, die dem CSS 2.1 Standard zuzuordnen sind - sind nun 124 mit einer Beschreibung versehen. Dabei zum Teil alte Eigenschaften, die im CSS 3 Standard nicht mehr auftauchen zu finden, die der Vollständigkeit halber aber nicht fehlen sollten.

Jetzt geht es an das nächste Etappenziel. Bis zum Jahresende möchte ich ein Bergfest feiern und die Hälfte aller Eigenschaften beschrieben haben. Was mit weiteren 12 Eigenschaften erreicht sein sollte und realistisch klingt.

Generell hat sich in der Zeit noch mal deutlich gezeigt, wie dynamisch der CSS 3 Standard ist. Einerseits gibt es Eigenschaften, die bereits in allen Browsern implementiert sind, wie overflow-x oder overflow-y, dann gibt es Eigenschaften, wo Werte wegfallen oder die Implementierung in den Browsern noch sehr rudimentär ist, und man abwarten muss, wann eine einheitliche Darstellung hergestellt ist.

Was derweil vorbereitet ist, ist zu jeder Eigenschaft eine Übersicht zu erstellen, welcher Browser diese unterstützt. Für den CSS 2.1 Standard ist das Fehlen einer solchen Übersicht nicht so dramatisch, da die meisten Eigenschaften gut unterstützt Werden. Für CSS 3 wird es wieder eine Rolle spielen, hier wird es essentiell sein, was heute schon eingesetzt werden kann. Aber ich bitte um Geduld. Ich arbeite daran!

Bis der komplette CSS 3 Standard hier zu finden sein wird, wird es sicher noch Jahre dauern... Er ist halt noch in der Entstehung!

12. August 2011, 19:00

Puh - Alle Eigenschaften sind drin

Die Woche ist überstanden! Es sind nun alle Eigenschaften drin, die meisten davon mit einer Kurzbeschreibung, was auch die Zeit in Anspruch genommen hat.

Mir war entfallen, dass ich bislang nur die CSS 2.1 Eigenschaften vorbereitet hatte, heißt, die CSS 3 Eigenschaften sind erst diese Woche rein gekommen.
Und da sich die Anzahl von CSS 2.1 zu CSS 3 im Grunde verdoppelt habe, war das zeitintensiver als geplant. Wie das im Entwickler-Leben so ist ;-).

Das heißt aber auch, bislang war noch keine Zeit da, sich die CSS 3 Eigenschaften näher anzusehen, Beispiele zu entwickeln, und vor allem zu prüfen, welcher Browser was bereits kann. Aber das wird alles kommen, zumal aktuell eine Joboption im Raume steht, welche wieder stark CSS 3 fordern wird.

Soweit, jetzt kommt noch eine E-Mail an einen kleinen Kreis von Entwicklern, um ein erstes Feedback einzuholen. In diesem Sinne - einen schönen Abend - und jetzt gibt's erst mal eine Belohnung für das geleistete Wochenwerk.

8. August 2011

CSS-Wiki.com ist Online und in der BETA-Phase

Ich fühle mich wir ein Nörd. Bereits seit Sonntagnachmittag sitze ich hier und versuche die Dinge auf die Seite zu bringen, die mit CSS nichts zu tun haben, ohne die ich die Seite aber nicht Online stellen möchte. Ich klöppel mein alt bewährtes selbst geschustertes PHP-Framework um, PEAR ist endlich komplett raus gearbeitet und durch aktuelle Technik ersetzt.

Ich baue Feedback- und Voting-Formular, dann kommen die Social-Media-Links rein, die heutzutage nicht fehlen dürfen. Noch nie war Marketing so plakativ wie mit einem "G+" oder "Like" Butten.

22:30 - habe den .htaccess von der Seite genommen. Alle Beispiele und Erklärungen sind jetzt erst mal für den öffentlichen Zugang ausgeblendet. Die Referenz besteht jetzt nur aus den Kern-Informationen: Name der Eigenschaft, Kurzbeschreibung, mögliche Parameter, Standardwert. Der Rest liegt jetzt vor mir.

Noch knapp vier Tage Zeit, um jede Eigenschaft noch mal ansehen und Korrektur zu lesen. Und die Beispiele prüfen. Ein Graus - im Februar war der Firefox 3.6 aktuell - jetzt sind die schon auf der übernächsten Version. Und Google scheint seinen Chrome per Cron-Job in neuen Versionen auszuspucken. Jedes Beispiel muss also noch mal geprüft werden.

Eigentlich ist mir eher danach, endlich die CSS 3 Eigenschaften aufzubereiten, und damit die Referenz vollständig zu bekommen. Nun, ich lauf jetzt einfach los, und gucke, wo ich am Freitagabend bin.

Aber, diese Woche soll es raus, das neue CSS-Wiki.com. Irgendwie, hübsch gemacht (Quelltexte aufräumen, CSS schön machen) wird später. So ist das Leben in der BETA-Welt eben...

im Juni 2011

Online Gang von CSS-Wiki.com geplant

Der Job in Hannover ist längst um - die Referenz für CSS 2.1 ist einmal komplett durchgearbeitet, CSS 3 Eigenschaften finden langsam ihren Weg auf die Seite, nur ist alles schrecklich schleppend. Die Seite ist im Grunde da, man (ich!) muss "nur noch mal" alles durch gucken, und könnte es dann Online stellen.

Sitze derweil wieder in Köln, und finde kaum Zeit, was an der Referenz zu tun. Nun, dann muss man es eben planen: Outlook aufgemacht, KW 32 geblockt - die gehört jetzt mir. Bzw. der Referenz. Dann soll es passieren!

15. Februar 2011

Geburtsstunde von CSS-Wiki.com

Ich sitze beim Kunden und mache CSS 3. Mir fehlt eine gute Referenz, in der ich einfach nachschlagen kann, mir doch egal, ob das nun CSS 2.1 oder CSS 3 ist. Die Quellen zu beidem gibt es reichlich, aber - so zumindest mein Eindruck nach der Suche im Web - nirgendwo etwas gebündeltes.

Das soll sich ändern? Domain gesucht und gebucht, und los geht's!

Es folgen Wochen von 16 Stunden-Tagen - zuerst im Schnitt neun bis zehn Stunden beim Kunden, danach nach Hause und Eigenschaft für Eigenschaft durchgearbeitet. Beispiele gebastelt, und selbst Eigenschaften wie unicode-bidi auf die Pelle gerückt. Nun, ich saß in Hannover, was sollte ich sonst tun ;-).

A-Z:

Schnell­auswahl

Seiten:

Letzte Änderung: 01. 04. 2017
Render Time: 6.906 sec.

Browser-Marktanteile