Der eigene Online-Shop für Profi-Fotografen. Für Fotografen, die keine Zeit zu verlieren haben.

CSS-Eigenschaft: list-style-position, Kategorien: Listen (allgemein), Generated content, automatic numbering, and lists (CSS 2.1)

Position Listenzeichen

Bestimmt, ob das Listenzeichen (egal ob Bullet, Zahl oder Grafik) vor der Liste steht oder im Textfluss dargestellt wird.

CSS-Eigenschaft: list-style-position
KurzbeschreibungWerteStandardwertKategorieHinweis
Position Listenzeichen
  • inside
  • outside
  • inherit
outside
Allgemein:
Listen
CSS 2.1:
Generated content, automatic numbering, and lists
 

Verwandte Eigenschaften aus der Kategorie: Listen (allgemein), Generated content, automatic numbering, and lists (CSS 2.1):

Folgendes ist beim Einsatz von list-style-position zu beachten:

  • Der Einsatz scheint, da nur zwei Werte zur Verfügung stehen, relative einfach zu sein.
  • outside bedeutet dabei, dass das Listenzeichen voran gestellt ist, das heißt, Listeneinträge haben alle die gleiche Einrückung, das Listenzeichen steht davor.
  • inside schiebt das Listenzeichen in den Textfluss ein. Es wird dadurch Teil vom Text, die zweite Zeile beginnt unter, nicht hinter dem Listenzeichen.
  • Es spielt keine Rolle, ob man die Eigenschaft list-style-position der UL bzw. OL oder dem LI zuweist, beides wird umgesetzt.
  • Unabhängig davon, ob man eine UL oder eine OL anspricht oder ein Listenicon per list-style-image definiert hat, das Verhalten wirkt auf Symbole, Listenzahlen und Listengrafiken.
  • In der Praxis werden häufig CSS-Resetter eingesetzt (z.B. http://meyerweb.com/eric/tools/css/reset). Verschiedene HTML-Elemente haben Standardabstände (margin und padding), die von Browser zu Browser variieren. Gerade Listen und einzelne Listeneinträge haben unterschiedliche Standardabstände. CSS-Resetter dienen dem Zweck, diese unterschiedlichen Standardabstände zu vereinheitlichen, indem diese auf 0-Werte gesetzt werden.
    Ein solcher Resetter kann dazu führen, dass Listenzeichen aus dem Vieport geschoben werden. Normalerweise werden die Listenzeichen im padding der Liste dargestellt. Wird hier das padding auf 0px gesetzt, liegen die Listenzeichen außerhalb der Listen-Box. Im Beispiel Nr. 6 ist das overlfow auf hidden gesetzt, man sieht, wie die Listenzeichen verschwinden.
Browserunterstützung von list-style-position
Firefox
Firefox
Google Chrome
Google
Chrome
Internet Explorer
Internet
Explorer
Safari
Safari
Opera
Opera
CSS21
Version: 16Version: 25Version: 30Version: 31Version: 32
j
Version: 20Version: 30Version: 35Version: 36Version: 37
j
Version: 8Version: 9Version: 10Version: 11
j
Version: 4Version: 5Version: 6Version: 7
j
Version: 10Version: 11Version: 12
j

Weiterführende Informationen zu list-style-position:



Beispiele

HTML:

<div>
   <ul>
      <li>eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins</li>
      <li>zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei</li>
      <li>drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei</li>
   </ul>
</div>

CSS:

div {
   border: 1px solid black;
}
/* Standarddarstellung mit Default padding und margin. */

Beispiel Nr. 1 So sieht's aus:

  • eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins
  • zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei
  • drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei
 

HTML:

<div>
   <ul class="doInside">
      <li>eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins</li>
      <li>zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei</li>
      <li>drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei</li>
   </ul>
</div>

CSS:

ul.doInside {
   list-style-position: inside;
}
/* inside stellt die Listenzeichen im Textfluss dar. */

Beispiel Nr. 2 So sieht's aus:

  • eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins
  • zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei
  • drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei
 

HTML:

<div>
   <ul>
      <li>eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins</li>
      <li class="doInside">zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei</li>
      <li>drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei</li>
   </ul>
</div>

CSS:

ol li.doInside,
ul li.doInside {
   list-style-position: inside;
}
/* list-style-position kann an die UL bzw. OL, aber auch einzelnen LI's zugewiesen werden. */

Beispiel Nr. 3 So sieht's aus:

  • eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins
  • zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei
  • drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei
 

HTML:

<div>
   <ol class="doReset">
      <li>eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins</li>
      <li class="doInside">zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei</li>
      <li>drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei</li>
   </ul>
</div>

CSS:

ol.doReset {
   margin: 0px;
   padding: 0px;
}
/* Bei einem "reset" werden Standardabstände auf 0 gesetzt. Das Listenzeichen liegt bei outside dann außerhalb der Box. */

Beispiel Nr. 4 So sieht's aus:

  1. eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins
  2. zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei
  3. drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei
 

HTML:

<div>
   <ul class="doImg">
      <li>eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins</li>
      <li class="doInside">zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei</li>
      <li>drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei</li>
      <li class="doInside">vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier</li>
   </ul>
</div>

CSS:

ul.doImg {
   list-style-image: url('img/bullet.png');
   padding: 0px;
}
/* list-style-position wirkt unabhängig vom Listensymbol oder einer Listenzeichengrafik. */

Beispiel Nr. 5 So sieht's aus:

  • eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins
  • zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei
  • drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei
  • vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier
 

HTML:

<div>
   <ul class="doImg doOver">
      <li>eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins</li>
      <li class="doInside">zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei</li>
      <li>drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei</li>
      <li class="doInside">vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier</li>
   </ul>
</div>

CSS:

ul.doOver {
   overflow: hidden;
}
/* Wird die Darstellung des Box-Überhangs abgeschaltet, verschwinden Listenzeichen, wenn die Abstände von maring und padding auf 0 gesetzt wurden. */

Beispiel Nr. 6 So sieht's aus:

  • eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins eins
  • zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei zwei
  • drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei drei
  • vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier vier
 

Fehler melden

Diese Referenz ist ein Freizeitprojekt ohne aufwendiges Lektorat oder Vergleichbarem. Von daher lassen sich bei dem Umfang dieser Referenz trotzt größtmöglicher Sorgfalt Fehler nicht vermeiden.

Hilf, die Qualität dieser Seite zu verbessern! Sollte Dir ein Fehler auffallen, sei es in den Erklärungen, Beispielen oder den Informationen zum Browsersupport, seien es orthographische oder grammatikalische, sende eine kurze E-Mail an info@css-wiki.com. Auch Anregungen und Verbesserungsvorschläge sind jeder Zeit Willkommen. Jede E-Mail wird persönlich beantwortet!

Vielen Dank!

A-Z:

Schnell­auswahl

Seiten:

Letzte Änderung: 01. 04. 2017
Render Time: 4.086 sec.

Browser-Marktanteile